Archiv - Video der Woche (2020)

 

Woche Artikel Videolink
 

 

 
 26.01. - 02.02.2020 Ein großes Herz für kleine Bands haben auch die Gruftboten, und speziell LEDING möchten wir Euch heute ans Herz legen. Mastermind Christian Leding aus Detmold, Nordrhein-Westfalen, macht seit Ende der Achtziger Musik, gründete die Band Salvation Amp und feierte damit auch internationale Szene-Erfolge. 2010 belebte er das Projekt neu, nannte es um in LEDING, und weiter ging es. Im März und April gibt’s Live-Auftritte, seit Oktober 2019 auch ein Album namens „The Invisible Man“. Jetzt legte Christian Leding das erste offizielle, wunderschön atmosphärische Video zum Akustic-Song „Things keeping us safe“ vor, das wir heute sehr gern zum Video der Woche küren. Wir wünschen Euch damit viel Spaß! LEDING - Things keeping us safe
 03.02. - 11.02.

Chris Corner, Gründer der Indie-Band Sneaker Pimps und seit 2004 Mastermind hinter dem elektronischeren Multimedia-Projekt IAMX, ist so rastlos wie beeindruckend: Was der Multiinstrumentalist und ehemalige Astrophysik-Student aus London musikalisch abliefert, ist wahrlich beeindruckend und niemals langweilig. Und dann diese Stimme! Nach tiefen Depressionen gepaart mit einer chronischen Schlaflosigkeit zog Corner von Berlin nach Kalifornien um - offenbar mit heilsamer Wirkung. Am 13. März legt der Unermüdliche jedenfalls seinen neuesten Streich an die Herzen seiner Fans: „Echo Echo“, ein Akustik-Album. Die passende Tour folgt sogleich, in Deutschland wird der wandlungsfähige Musiker, dem Musikkritiker bereits ein ähnliches Charisma wie David Bowie attestierten, im April fünfmal zu sehen sein, unter anderem in Leipzig, München und Berlin. Das freut uns! Zur Erinnerung, was Chris Corner allein mit seiner Stimme anstellen kann, empfehlen wir Euch heute von IAMX das wunderschöne Video zum Song „North Star“ vom 2015er-Album „Metanoia“. Viel Spaß!

IAMX - North Star
 12.02.-23.02.2020 Wer kennt das nicht? Ein treibender Sound, der irgendwann den Körper übernimmt. Man tanzt vergessen, vielleicht in Ekstase. Davon handelt das Video „The Sound“ des französischen Post-Punk/Coldwave-Projekts Je t‘Aime. Gothic-Kellerkinder geben sich unter niedrigen Decken tanzend der Musik hin. Und davon handelt auch die Debutsingle der 2018 formierten Band. „The sound is too deep, l won‘t leave it again“, ist die wiederkehrende Zeile, und das passt auch zum Sound der jungen Pariser. Kellerkinder sind auch die Macher des Bruits de la Cave. Wie der Festivalname schon verrät, geht es am 27. Juni in Hannover in den Kellerclub Béi Chéz Heinz, wo Je t‘Aime live spielen werden. Wie das zustande kam? Ebenfalls in einem Kellerclub, dem Le Klub in Paris, wo der hannoversche DJ Hollow Skies ein Lied der Band auflegte, ohne zu wissen, dass die Musiker selbst vor Ort waren. Man kam ins Gespräch, im Sommer kommen die Franzosen nun nach Hannover.

Wir wünschen viel Spaß mit unserem Video der Woche!

Je t'Aime - The Sound
 24.02.- Hapax! Bisher haben die Gruftboten die Post-Punk-Synth-Wave-Combo aus Italien noch nie live gesehen, obwohl das Duo seit seiner Gründung im Jahr 2014 ausgesprochen fleißig auf Tour ist. Deshalb freuen wir uns schon sehr auf das diesjährige Dark Spring-Festival im März in Berlin (mehr Festival-Infos hier), wo Hapax unter anderem live zu sehen und zu hören sein werden. Drei Alben haben die Italiener um Sänger und Texter Michele Mozzillo bisher rausgebracht, dazu reichlich Videos, eins schöner als das andere. Wir konnten uns kaum entscheiden, deshalb gibt’s heute für Euch als unser Video der Woche einfach mal das neueste Werk „Elegy“ vom jüngsten Album „Monade“ aus dem Jahr 2019. Das Video ist brandneu (veröffentlicht am 21. Januar 2020), das passende Lied (wie der Titel vermuten lässt) ein Klagelied, wunderbar melancholisch und extra gruftig. Wir wünschen viel Vergnügen mit diesem Leckerbissen. PS: Wer in der Nähe ist und Zeit hat: Am Freitag (28. Februar) spielen Hapax mit den ebenfalls großartigen Bragolin aus den Niederlanden zusammen in Hamburg. Hapax - Elegy